Ländereien

  • Durch eine Unterteilung der Welt in 16 x 16 Chunks (256 x 256 Blöcke) entstehen auf Iskaria eine Vielzahl an Ländereien. Diese können von Häusern erworben oder eingenommen werden, wodurch sich das Einflussgebiet eines Hauses stetig vergrößert. Der Einfluss eines Hauses erstreckt sich über die von ihm eingenommenen Ländereien, wodurch ein Einflussgebiet entsteht. Dabei besitzt jede Länderei einen festen Einfluss-Wert, der mit steigender Distanz zum nächsten Haus-Zentrum sinkt.

    Ländereien und Eroberungen

    Die komplette Welt von Iskaria unterteilt sich mehrere tausend fest definierte Ländereien. Jede Länderei hat hierbei eine Größe von 256 x 256 Blöcken, das entspricht 16 x 16 Chunks. Diese Ländereien können von Häusern eingenommen werden, um den Häusern einen gewissen Mehrwert zu gewähren. Alle von einem Haus eroberte Ländereien werden zusammengefasst Einflussgebiet genannt. Das bezeichnet das Gebiet, in dem ein Haus einen gewissen Einfluss ausübt. Siedelst du jedoch in einer Länderei, die von einem fremden Haus eingenommen wird, entstehen für dich keine weiteren Nachteile. Lediglich eine kurze Nachricht im Chat zeigt dir, unter welchem Einfluss sich das Gebiet befindet, in dem du dich aufhältst. Für ein Haus bedeutet das folglich, dass sich auf dessen Ländereien jeder ein Grundstück kaufen kann und sich dort niederlassen darf. Die einzige Ausnahme hierfür sind die Haus-Zentren, in denen nur Mitglieder des Hauses siedeln können.


    Einfluss auf Ländereien

    Jede der Ländereien, die dein Haus besitzt, verfügt über einen festen Einflusswert. Dieser Wert sinkt mit der Distanz zum nächsten Zentrum deines Hauses. Auf Ländereien, die keine durchgehende Verbindung zu einem Haus-Zentrum besitzen, verliert dein Haus jeglichen Einfluss.

    Der Einfluss deines Hauses auf eine Länderei erschwert deren Übernahme durch ein anderes Haus. Hat dein Haus demnach einen hohen Einflusswert auf eine Länderei, ist deren Einnahme entsprechend schwieriger als die Einnahme einer Länderei mit niedrigem Einflusswert. Ländereien, nicht untereinander (indirekt) mit deinem Haus-Zentrum verbunden sind, verlieren jeglichen Einflusswert. Mit allen Mitteln sollte dein Haus demnach die Abtrennung der Anbindung einzelner Sektoren zum Zentrum deines Hauses vermeiden!


    Vorteile von eingenommenen Ländereien

    Jede Länderei unter dem Einfluss deines Hauses generiert täglich eine bestimmte Anzahl an Ressourcen. Die Art der Ressourcen können auf der Dynmap oder in deiner Haus-Verwaltung eingesehen werden. Festgelegt wird die Art dieser generierten Rohstoffe beim ersten Einnehmen der Länderei abhängig der in der Länderei vorkommenden Biome. Verschiedenste Holz-Sorten werden demnach mit höherer Wahrscheinlichkeit in Wald-Biomen generiert, wobei Fisch beispielsweise nur in Ländereien mit Flüssen oder Ozeanen vorkommen kann. Nach der Festlegung des zu generierenden Rohstoffes ändern sich die Eigenschaften der Länderei nicht mehr. Nimmt demnach ein anderes Haus eine bereits definierte Länderei ein, bleibt deren Ressource unverändert.


    Die Anzahl der generierten Gegenstände dieser Ressource richtet sich nach der Effizient einer Länderei. Auch diese wird beim ersten Einnehmen Selbiger definiert, kann sich jedoch aufgrund von äußeren Einflüssen geringfügig erhöhen oder verringern. Das Ziel deines Hauses ist demnach der Besitz von möglichst effizienten Ländereien, die optimalerweise noch die von dir benötigten Rohstoffe liefern.


    Abgelegt werden diese Ressourcen täglich in der deiner Haus-Truhe. Die Koordinaten der Haus-Truhe kann jeder Haus-Besitzer über die Haus-Verwaltung definieren. Besitzt dein Haus demnach keine entsprechende Truhe oder ist diese Truhe voll, können keine weiteren Ressourcen generiert werden. Der Zugriff auf diese Truhe kann über die Grundstück-Verwaltung eingeschränkt werden.


    Vergrößerung des Einfussgebietes

    Ein größeres Einflussgebiet bedeutet täglich mehr Ressourcen für dein Haus, allerdings ist der Erwerb oder die Eroberung von Ländereien oft mit großem Aufwand verbunden. Freie Ländereien kann dein Haus einfach erwerben, wobei der Preis pro Länderei im Besitz deines Hauses stetig steigt (derzeit etwa 20% pro Länderei). Die erste Länderei erhälst du natürlich mit der Gründung deines Hauses kostenlos.


    Ein anderer Weg zur Vergrößerung des Einflussgebietes deines Hauses ist die Übernahme von Ländereien anderer Häuser. Ausgeschlossen von Eroberungen sind hierbei nur fremde Haus-Zentren. Alle anderen Ländereien sind entsprechend ihrer Einfluss-Werte mit mehr oder weniger Aufwand einnehmbar. Beachte dabei, dass die auf der Länderei definierten Ressourcen und deren Effizienz sich durch die Übernahme nicht ändern wird.



    Der Krieg um Ländereien beginnt mit einem späteren Iskaria-Update. Zunächst können Ländereien nur erworben werden. Du hast demnach einige Monate zur Stabilisierung deiner Einflussgebiete. Achte jedoch bei deren Einnahme auf die in diesem Artikel beschriebenen Eckpunkte zur späteren Eroberung! Die Einführung des Eroberungs-Updates wird langfristig auf der Homepage angekündigt.

Teilen